Allgemein · Backen · Rezepte

Kokos-Mango-Cupcakes

FullSizeRender 110

Hej ihr Lieben ❤

Der Mai ist da, das tolle Wetter bleibt hoffentlich und ich starte tatsächlich in mein neues Leben. Zum Abschluss des alten Lebens gab es an meinem letzten Tag im Büro aber natürlich ein paar würdige Ausstandsküchlein. Passend zum sommerlichen Wetter und der Jahreszeit dieses Mal ein Rezept mit mehr Exotik.
Die Mischung aus den Kokosmuffins mit süßer Überraschung darin und der fruchtigen Mangocreme ergänzt sich tatsächlich sehr gut.

Backt euch doch auch eine kleine tropische Auszeit und feiert die Sommertage!

Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken und guten Appetit beim Verkosten der exotischen Leckereien. 🙂

Zutaten (für 12 Cupcakes):

FullSizeRender 124

für den Teig:
125g Butter
3 Eier
80 g Puderzucker
200 g Dinkelmehl
90 g Kokosraspeln
2 TL Backpulver
100 g Naturjoghurt
80 ml Kokoswasser oder Kokosmilch
12 Kokospralinen

FullSizeRender 126

für die Creme:
250 g Magerquark
200 ml Sahne
50 g Puderzucker
3 TL Sanapart
75 g gefrorene (oder frische) Mango
Kokosflocken für die Dekoration

So geht´s:

FullSizeRender 134

Für den Teig zuerst Butter, Puderzucker und Eier cremig aufschlagen.

FullSizeRender 138

Mehl, Kokosraspeln und Backpulver langsam unterrühren und nach und nach den Joghurt und das Kokoswasser darunter mischen.

FullSizeRender 125

Von dem Teig ersteinmal nur 1 – 2 Teelöffel voll in die Muffinförmchen geben. Darauf die Kokospralinen legen und mit weiterem Teig überdecken.

FullSizeRender 123

Die Muffins für 20-25 Minuten in den auf 175°C Umluft vorgeheizten Backofen schieben und in der Backzeit schon einmal die Creme vorbereiten.

FullSizeRender 112

Für die Creme die Sahne steif aufschlagen und mit Quark, Sanapart und Puderzucker vermischen. Die aufgetaute (oder frische)  Mango pürieren und unter die Creme rühren. Bis die Muffins gebacken und abgekühlt sind, die Creme noch bis zur Verwendung kalt stellen.

FullSizeRender 109

Die Creme dann in eine Spritztülle füllen und auf die Muffins spritzen.

FullSizeRender 121

Die Cupcakes jetzt noch mit den Kokosflocken bestreuen.

FullSizeRender 119

Und fertig sind die exotischen Cupcakes, perfekt für den Sommer!

FullSizeRender 133

Erfrischend, süß und fruchtig könnt ihr die Cupcakes jetzt servieren. Eure Gäste werden bestimmt nicht nur durch die Überraschung in der Mitte der Küchlein begeistert sein!

FullSizeRender 130

Die tropische Mischung aus Kokosküchlein und Mangocreme passt jetzt perfekt zu den warmen Sommertagen. Kalt serviert schmecken sie deshalb natürlich am besten, deshalb stellt die Cupcakes vor dem Servieren besser noch mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin wirklich sehr gespannt, was ihr zu dem exotischen Rezept sagt und freue mich sehr auf euer Feedback! Noch mehr freue ich mich natürlich, wenn ihr die Cupcakes nachbackt und mir eure Ergebnisse auf Instagram unter #frolleinnessabackt @frollein.nessa zeigt!

Ihr Lieben ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit beim Verzehren. 😉
Feiert die sommerlichen Tage doch einfach mit ein paar leckeren Cupcakes, ladet euch Freunde ein und lasst es euch schmecken! 🙂

Habt es fein ❤
Eure Vanessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s