Allgemein

Zukunftsmusik: Alles neu macht 2018

FullSizeRender 103

Hej ihr Lieben 💕

Heute schlage ich hier mal ganz andere Töne an. Heute wird es ein bisschen nachdenklicher. Aber auch das gehört mal zum Leben dazu!

Seit einiger Zeit denke ich über vieles nach. Vor allem über die Zukunft – meine Zukunft. Über meine berufliche Situation, meine persönliche Situation. Bin ich damit zufrieden?

Das ist immerhin auch ein Teil des Lebens. Sich einfach einmal die Frage zu stellen: wo bin ich und wo möchte ich noch hin? Erfüllt mich das was ich gerade mache? Kann ich mir vorstellen das noch bis zur Rente zu machen?
Meine Antworten auf diese Fragen machten mir schnell bewusst, dass es bei mir wohl Zeit für eine Veränderung ist. Nicht für eine kleine Veränderung, sondern für eine ziemlich große!

Also bin ich gesprungen. Volle Kanne ins kalte Wasser. Nicht vorsichtig mit den Zehen vorgefühlt, sondern direkt mit dem Kopf voraus. Ob das gut geht? Wer weiß das schon so genau. Aber ich werde es nie erfahren, wenn ich es nicht probiere!
Ich möchte später nicht auf mein Leben zurückblicken und sagen „ach hätte ich doch“ oder „was wäre gewesen wenn“.

Denn eins ist sicher: viel öfter sollten wir alle einen Mutausbruch haben und unsere Wünsche und Träume in die Tat umsetzen. Wir haben ja schließlich nur dieses eine Leben! Wenn wir es nicht so gestalten wie wir es uns wünschen, wer dann?

Was ich jetzt aber damit sagen möchte? Dass ich diese Woche Freitag meinen letzten Arbeitstag als Industriekauffrau habe. Dass ich mein Leben gerade ziemlich auf den Kopf stelle. Dass ich bald auf Lehramt studieren gehe und meinen Traum leben werde. Den Traum etwas sinnvolles zu tun, den Traum Lehrerin zu sein.

Aber Angst habe ich. Angst, dass ich es nicht schaffe. Angst, dass ich versage und alles umsonst war. Obwohl doch eigentlich nichts umsonst ist! Sind nicht vor allem die Erfahrungen das, was unser Leben reicher und wertvoller machen? Aber ich will nicht nur Erfahrungen sammeln, sondern Gas geben! Und Angst soll dabei kein Hindernis sein, sondern ein großer Ansporn.

Jetzt bin ich auf jeden Fall mittendrin im Umbruch, bin gesprungen und schwimme im kalten Wasser. Mal schauen wann ich mich an die Temperatur gewöhne und langsam anfange meine Bahnen zu schwimmen.

Einige von euch haben bestimmt seit Wochen meinen geheimnisvollen Countdown in den Insta-Stories verfolgt. Endlich ist das Geheimnis also gelüftet!

Ich freue mich jetzt einfach nur wahnsinnig auf die neuen Herausforderungen und möchte mein Bestes geben, meine Träume zu erfüllen.

Was habt ihr für heimliche Träume ihr Lieben? Vielleicht habt ihr sie auch bereits erfüllt? Ich bin total gespannt auf eure Geschichten!

Habt es fein 💕
Eure Vanessa

4 Kommentare zu „Zukunftsmusik: Alles neu macht 2018

  1. Liebe Vanessa Herzlichen Glückwunsch zu deinem Mutausbruch, ich freue mich sehr für dich das du diesen mutigen Schritt gewagt hat, noch einmal neu anzufangen. Über genau solche Themen sprechen wir auch schon seit einer Weile in unserer Familien. Mehr kann ich leider dazu noch nicht verraten 😉

    Liebe Grüße
    Beate

    Gefällt 1 Person

  2. Oh wie schön, ich habe die letzten Tage und Wochen wirklich etwas mitgefiebert und mich gefragt, was wohl dahinter steckt und finde es nun sehr toll, mutig und achtsam, dass du diesen Schritt gehst! Ja, ich habe auch Träume oder Wünsche, denke auch hier und da mal drüber nach, was anderes zu machen. Vor allem in meiner Elternzeit war der Wunsch nach Veränderung sehr groß, doch bisher siegte immer die Vernunft und wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich nicht so eine konkrete Vorstellung oder Idee, was statt meinem jetztigen Beruf sein könnte. Aber ich halte Augen und Ohren offen 😉
    Und wünsche dir nun eine tolle letzte Arbeitswoche sowie einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt voller Abenteuer!
    Liebe Grüße, Stephie

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Stephie, wow vielen vielen Dank für deine lieben Worte! Das freut mich wirklich sehr ❤
      Manchmal bin ich auch noch ganz überrascht von mir selber, wie mutig ich tatsächlich gerade bin. Ich glaube ein gewisser Wunsch nach Veränderung ist aber auch nur gesund! Stillstand ist Rückstand sagt man doch so schön 😉 Ich habe auch lange gebraucht, eine "Alternative" zu meinem jetzigen Beruf zu finden, obwohl ich schon immer Lehrerin sein wollte. Komisch, manchmal liegt es so nahe 🙂
      Ich danke dir sehr für deine guten Wünsche und wünsche auch dir nur das Beste! Und vielleicht findest du ja bald auch plötzlich genau das, was du schon immer machen wolltest – halt mich gern auf dem Laufenden! 🙂
      Liebe Grüße Vanessa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s