Allgemein · Backen · Rezepte

Schoko-Mango-Biskuitrolle

FullSizeRender 124

Hej ihr Lieben ❤

Letzte Woche Sonntag hatte ich lieben Besuch zum Kaffeetrinken bei mir. Und dazu gab es natürlich auch ein bisschen was zum Naschen. Tatsächlich ist es die erste Biskuitrolle meines Lebens geworden und ich muss sagen, dass ich großen Respekt davor hatte! Aber es war wirklich viel leichter als gedacht und ohne angegeben zu wollen: das war wirklich die leckerste Biskuitrolle, die ich je gegessen habe. 😀

Der Biskuit super fluffig und leicht, die Creme aus Sahne und Quark ganz frisch und gar nicht mächtig und die Mangostückchen bringen noch die fruchtige und sommerliche Note hinzu. Die Kombination passt gerade einfach perfekt zum Wetter!

Die Anleitung enthält dieses Mal noch mehr Fotos, da ich dachte, dass viele von euch vielleicht auch großen Respekt vor Biskuitrollen haben und die vielen Schritt-für-Schritt-Fotos helfen könnten.

Ihr Lieben ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und natürlich beim Naschen! Ladet euch doch auch liebe Freunde ein macht euch mit frischem Gebäck einen schönen Tag auf Balkon oder Terrasse.
So heißen wir den Frühling gebührend willkommen! 🙂

Zutaten:

FullSizeRender 119
für den Teig:

4 Eier
Wasser
Prise Salz
120 g Zucker
120 g Dinkelmehl
20 g Kakaopulver
2 TL Backpulver

FullSizeRender 107
für die Füllung:

250 g Magerquark
200 ml Sahne
50 g Puderzucker
50 ml Multivitaminsaft
1 Mango
Zartbitter-Kuvertüre

So geht´s:

FullSizeRender 103
Für den Biskuitteig zuerst den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit 3 EL (lauwarmen) Wasser und einer Prise Salz steif schlagen.

FullSizeRender 116
Dann den Zucker einrieseln lassen und mindestens eine Minute auf höchster Stufe des Handmixers aufschlagen.

FullSizeRender 111
Die Eigelbe kurz unter die Zucker-Eiweiß-Mischung rühren und zur Seite stellen. Mehl, Kakao und Backpulver miteinander vermischen und in dieaufgeschlagene Masse sieben.

FullSizeRender 126
Die Mehlmischung vorsichtig und langsam mit einem Teigschaber untergeben.

FullSizeRender 113
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech den Teig verteilen und glatt streichen. Den Teig dann 11 Minuten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen backen.

FullSizeRender 108
FullSizeRender 110
Den Biskuit aus dem Ofen holen und direkt auf ein mit Zucker bestäubtes Geschirrhandtuch stürzen. Mit einem Tuch kaltes Wasser auf das Backpapier tupfen und verstreichen.

FullSizeRender 127
Das Backpapier vorsichtig abziehen und den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuchs einrollen und so abkühlen lassen. Das muss auf jeden Fall noch im warmen Zustand passieren, sonst bricht der Biskuit.

FullSizeRender 134
FullSizeRender 139
In der Zeit in der der Teig abkühlt kann die Füllung vorbereitet werden. Dafür zuerst die Sahne aufschlagen. Puderzucker und Quark hinzuführen und alles gut verrühren.

FullSizeRender 141
Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

FullSizeRender 130
Die abgekühlte Rolle auseinander rollen. Wer möchte kann den Biskuit jetzt mit Multivitaminsaft beträufeln, um ihn saftiger zu machen.

FullSizeRender 117
Den Biskuit mit der Creme einheitlich bestreichen und die kleinen Mangowürfel auf der Creme verteilen.

FullSizeRender 114
Den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuchs stramm einrollen.

FullSizeRender 118
Für den Guss die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und auf der Biskuitrolle verteilen.

FullSizeRender 128
Bis zum Servieren das gute Stück noch mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Ihr könnt die Biskuitrolle auch sehr gut am Vortag vorbereiten und über Nacht kalt stellen.

FullSizeRender 135
So schnell und einfach kann man eine Biskuitrolle backen! Ich habe es auch kaum geglaubt und bin ganz stolz, dass meine erste Biskuitrolle so gut gelungen ist. Und sie schmeckt wirklich um einiges besser, als die gekauften!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin wirklich sehr gespannt, was ihr zu dem Rezept sagt und freue mich sehr auf euer Feedback! Noch mehr freue ich mich natürlich, wenn ihr die Biskuitrolle nachbackt und mir eure Ergebnisse auf Instagram unter #frolleinnessabackt @frollein.nessa zeigt!

Ihr Lieben ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit beim Verzehren. 😉
Heißt den Frühling und das schöne Wetter mit einem frischen und fruchtigen Rezept willkommen. 🙂

Habt es fein ❤
Eure Vanessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s