Allgemein · Backen · Rezepte

Vanille-Eierlikör-Cupcakes

FullSizeRender 179

Hej ihr Lieben ❤

Nur noch eine Woche bis Ostern und mittlerweile stehen bestimmt bei uns allen kleine Hasenfiguren herum und die ein oder anderen bunten Ostereier wurden schon verdrückt. Trotzdem stellt sich vielleicht manchen noch die Frage, was am Sonntag auf die Ostertafel kommt. Ich persönlich bin ja ein großer Fan von Cupcakes und habe euch ein neues Rezept für kleine Oster-Cupcakes zusammengeschustert. 🙂
Neben den Brownie-Erdbeer-Cupcakes , die letzte Woche online gingen gibt es jetzt hier noch das Rezept für Vanille-Eierlikör-Cupcakes.
Dieses Mal ein bisschen süßer und mit ein paar kleinen Umdrehungen. Die Optik etwas schlichter, dafür aber mit Überraschung in der Mitte des Küchleins. 🙂

Ich bin sehr gespannt, welches Cupcakerezept euch besser gefällt und ob ihr die kleinen Küchlein zu Ostern nachbackt.

FullSizeRender 138

FullSizeRender 109

Zutaten (für 12 Cupcakes):
für den Teig:
125 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Vanillemark (1/2 Vanilleschote)
250 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
2 Eier
100 ml Milch
12 Schokobons

für das Topping:
100 ml Sahne
200 g Mascarpone
40 g Puderzucker
65 ml Eierlikör
2-3 TL Sanapart
Zuckereier

So geht´s:

Für den Teig die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Eiern und Vanillemark cremig aufrühren.

FullSizeRender 203

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch nach und nach unter Rühren in den Teig geben. Den Teig so lange verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.

FullSizeRender 217

Den Teig in die Muffinförmchen füllen. Lasst aber ein bisschen Teig übrig.

FullSizeRender 150

In jedes Muffinförmchen wird jetzt ein Schokobon gedrückt und mit Teig überdeckt. Nehmt dazu etwas übrig gebliebenen Teig und überdeckt das Schokobon komplett. Der Teig neben der Süßigkeit kann auch ein wenig darüber geschmiert werden.

FullSizeRender 191

Die Muffins jetzt 15-20 Minuten im auf 175°C Umluft vorgeheizten Backofen goldig backen.

FullSizeRender 216

Für die Creme die Sahne steif schlagen. Vorsichtig die Mascarpone dazugeben und die Masse mit 2-3 Teelöffeln Sanapart verrühren. Dabei langsam Puderzucker und Eierlikör hinzufügen.

FullSizeRender 155

Die fertige Creme noch für einige Zeit in den Kühlschrank stellen, dann lässt sie sich besser verarbeiten. Wenn die Masse kühl genug ist, alles in einen Spritzbeutel füllen.

FullSizeRender 131

Mit dem Spritzbeutel langsam die Creme auf den Muffins drappieren.

FullSizeRender 166

Zuletzt die Zuckereier auf dem Cremehäubchen arrangieren.

FullSizeRender 190

Stellt die Cupcakes vor dem Servieren am besten noch einmal kalt, dann bleibt die Creme fest und die Küchlein schmecken noch besser!

FullSizeRender 149

Schon sind eure Osterküchlein mit Eierlikörcreme fertig.
Und dank des versteckten Ostereis in der Mitte ist die Überraschung beim Essen bestimmt groß. Ostereiersuchen mal anders. 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin sehr auf euer Feedback gespannt! Erzählt mir doch auch, was ihr gerne zu Ostern backt. Und lasst es mich doch wissen, wenn ihr die Cupcakes nachbackt und zeigt mir eure Küchlein bei Instagram unter #frolleinnessabackt @frollein.nessa , ich freu mich darauf! 🙂

Habt es fein ❤
Eure Vanessa

2 Kommentare zu „Vanille-Eierlikör-Cupcakes

  1. Die klingen superlecker, auch wenn ich keinen Eierlikör mag 😉 aber Cupcakes gehen immer – wenn sie doch nicht so schlecht transportierbar wären…. 😀 Bei mir ist auch schon alles voller Deko, ich hab so viel gebastelt auch für den Blog und von letztem Jahr… Ich wünsche d tolle Ostern, meine Liebe !
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von Lieblingslife

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s