Allgemein · Backen · Rezepte

Granatapfel-Minztorte mit Brownieboden

Hej ihr Lieben ❤

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und alles erdenklich Gute für 2017!
Und zum neuen Jahr habe ich ein neues Rezept für euch 🙂
Die Granatapfeltorte mit Brownieboden hat meine Mama von mir zum Geburtstag bekommen!

Den Boden der Torte kennt ihr schon von der Sommertorte mit Beeren (https://mintmaedchen.de/2016/07/25/sommerliche-brownie-torte-mit-beeren/). Allerdings wird die Wintertorte mit Granatapfelsaft getränkt und mit einer minzigen Creme mit Zuckerstangen bedeckt.

Ich hoffe euch gefällt das Rezept und ihr habt viel Spaß beim Nachbacken!
15909955_1273782372688695_440259864_n

Zutaten:
Für den Boden:
250g Zartbitterschokolade
120g gehackte Walnusskerne
125g Butter oder Margarine
1 Prise Salz
180g brauner Zucker
3 Eier
75g Creme Faîche
75g Mehl
1 TL Natron
1 Pck. Vanillezucker

2 Granatäpfel
150ml Granatapfel- oder Antioxidantiensaft

Für die Creme:
500g Magerquark
400ml Sahne
2 Pck. Sahnefestiger
100g Puderzucker
100ml Zuckerstangen mit Pfefferminzgeschmack


So geht´s:

Für den Boden wird zuerst die Schokolade gehackt. Die Hälfte der Schokolade wird mit der Butter geschmolzen. Dazu Zucker und die Prise Salz geben und die Masse unter Rühren schmelzen. Die Masse abkühlen lassen und Eier und Creme fraîche unterrühren.
Nun Mehl, Natron und Vanillezucker vermischen und unter die Schokoladenmasse rühren.
Zuletzt die zweite Hälfte der gehackten Schokolade und die gehackten Walnüsse unterheben.

15910126_1273782159355383_343991919_n
Den Teig dann gleichmäßig in eine eingefettete Springform verteilen und glatt streichen.
Den Brownieboden jetzt für 25 Minuten im auf 175°C vorgeheizten Backofen backen.

Den gebackenen Boden aus der Form lösen und abkühlen lassen.
Um den Boden mit Saft zu tränken zwei Granatäpfel entkernen und die Kerne von 1,5 Granatäpfeln in einer Küchenmaschine zerkleinern. Den Saft durch ein Sieb geben, um die Kerne rauszusieben und mit 150ml Antioxidantiensaft mischen.
Den Boden wieder in die Springform oder auf einen großen Teller legen und mit dem Saft beträufeln bis der Kuchenboden sich damit vollsaugt.
Passt später nur auf, wenn ihr den Boden auf die Tortenplatte legt, weil er so getränkt sehr zerbrechlich ist

Für die Creme die Zuckerstangen in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz klein hauen.
Die Sahne mit dem Sahnefestiger steif schlagen und mit Quark, Puderzucker und Zuckerstangenbröseln verrühren.


Zuletzt die Creme auf den Kuchenboden geben und glatt streichen.


Die übrigen Granatapfelkerne auf der Creme verteilen und den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

15878980_1273782356022030_103821606_n

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und hoffe, dass euch die Torte schmeckt 🙂
Falls ihr die Torte zu einer Zeit backen wollt, an der es keine Zuckerstangen gibt könnt ihr auch Minzaroma und mehr Puderzucker in die Creme geben, oder Pfefferminzbruch schmelzen und unter die Sahne mischen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenn ihr die Torte nachbackt würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Torten auf Instagram zeigt! 🙂

Habt es fein ❤
Eure Vanessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s