Allgemein · Backen · Rezepte

Bratapfel-Cupcakes

img_2056

Hej ihr Lieben ❤

Auch wenn bei mir mittlerweile schon die ersten Tulpen eingezogen sind: es ist noch Winter! Und da habe ich noch ein leckeres Winterrezept für euch. 🙂
Für unser Abinachtreffen habe ich nämlich Bratapfel-Cupcakes gebacken und bin euch das Rezept noch schuldig.

Ich bin ja der Meinung, dass Bratapfel-Cupcakes den kompletten Winter über schmecken und die sich auch im Januar noch gut auf der Kaffeetafel machen!

Wie seht ihr das? Seid ihr eher Typ winterliche Rezepte bis Ende Februar, oder gibt es jetzt schon Erdbeerkuchen bei euch? 😀
Ich bin gespannt auf euer Feedback und wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Nachbacken! 🙂

Backzeit: 15-20 Minuten bei 180°C Umluft

Zutaten (für 12 Küchlein):

img_9488
für den Teig:
125g Butter oder Margarine
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250g Mehl (zB. Dinkelmehl)
2 TL Backpulver
2 Eier
100ml Milch
50g Marzipan
2 Äpfel
1 TL Zimt

img_9478
für die Füllung:
40g Marzipan
30g Rosinen
50g gehackte Mandeln
10g Butter
Apfelwürfel mit Zimt (Reste vom Teig)

img_9474
für die Creme:
200g Frischkäse
150g Butter
100g Puderzucker
1/2 Vanilleschote
Schuss Milch

img_9485
So geht´s:

img_9484

Für den Teig zuerst die Eier mit weicher Butter und Zucker aufschlagen. Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach abwechselnd mit der Milch unterrühren.

img_9486

Das Marzipan auf einer Küchenreibe klein raspeln.

img_9483

Marzipan und gehackte Mandeln in den Teig einrühren.

img_9482

Beide Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

img_9487

Den Teelöffel Zimt unter die Apfelwürfel mischen und gründlich durchrühren. 2/3 der gewürfelten Äpfel in den Teig unterheben. Das restliche Drittel für die Füllung aufheben.

img_9481

Die Äpfel gut im Teig verteilen und 2-3 TL Teig in die Muffinförmchen geben.

img_9480

 

Die Muffins 15-20 Minuten im auf 180°C vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

img_9477

Während die Cupcakes backen die restlichen mit Zimt gewürzten Apfelwürfel mit Butter in der Pfanne anbraten. Mandeln, Marzipan und Rosinen hinzufügen und alles zusammen goldbraun anbraten.

img_9476

Die Füllung dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

img_9475

Die Cupcakes ebenfalls erst ein wenig abkühlen lassen, wenn sie aus dem Ofen kommen.

 

img_9471

Mit einem scharfen Messer ein Stück des Inneren der gebackenen Cupcakes herausschneiden, dass eine Mulde im Teig entsteht.

img_9470

In diese Mulde mindestens einen Teelöffel der Füllung hineingeben und festdrücken.

img_9473

Für die Creme die weiche Butter erst einmal allein mit dem Mixer aufrühren.

img_9472

Frischkäse und Puderzucker und das ausgekratzte Mark einer halben Vanilleschote hinzufügen und gut verrühren.

img_9467

Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes aufspritzen.

img_9466

Zur Dekoration kann auf jeden Cupcake noch ein Stück Apfel gesteckt und etwas Zimt verstreut werden.

img_9454

So sehen die Bratapfel-Cupcakes mit Vanillecreme dann fertig aus. Und sie schmecken nicht nur wahnsinnig gut nach Bratäpfeln, sondern haben sogar eine Bratapfel-Füllung in der Mitte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin sehr gespannt, wie euch das Rezept gefällt und vielleicht habt ihr ja Lust bekommen die Cupcakes nachzubacken. Wenn ja dann zeigt mir eure Küchlein doch gern bei Instagram unter @frollein.nessa #frolleinnessabackt – ich freue mich darauf! 🙂

Ihr Lieben ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Habt es fein ❤
Eure Vanessa

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s