Allgemein · Hamburg · Reisen

Mein kulinarisches Hamburg

|Unbezahlte und unbeauftragte Werbung|

Hej ihr Lieben ❤

Nach meinem letzten Beitrag über Sightseeing in Hamburg möchte ich euch heute zeigen, wo ich in der Woche so essen war.
Dass ist gutes Essen liebe, habt ihr ja wahrscheinlich bereits mitbekommen. Und ich liebe es, in einem neuen Ort die Cafés und Restaurants auszutesten. Aber vor Allem liebe ich es, Lokale die ich super fand beim nächsten Besuch in dem Ort wieder zu besuchen. Und ihr könnt mir glauben: Alle hier genannten Lokale werde ich bei Gelegenheit wieder besuchen und kann sie euch wärmstens empfehlen!

Wenn ihr also auch mal nach Hamburg kommt, dann schaut hier auf jeden Fall mal vorbei. 🙂

Ich freu mich sehr auf euer Feedback zu dem Beitrag und vielleicht habt ihr von meinen Empfehlungen ja auch schon etwas gehört oder dort sogar gegessen?
Oder ihr habt ganz andere Lieblingscafés und Restaurants in Hamburg? Dann schreibt mir das doch einfach in die Kommentare, ich bin gespannt! 🙂

Karlsons

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eins meiner liebsten Cafés in Hamburg ist seit diesem Urlaub das Karlsons. Dort war ich in den sieben Tagen gleich zwei mal frühstücken. Da ich eine wahnsinnige Trödeltante bin, war ich das erste Mal nach der Frühstückszeit (Frühstück ist bis 11:00) dort. Aber Rhabarbergrütze, Zimtschnecke und frischer Minztee geht für mich auch glatt als Frühstück durch. 😀
Am nächsten Tag habe ich mich extra etwas mehr beeilt, denn die Frühstückskarte sah wirklich vielversprechend aus.
Die Frühstücksmenüs sind nach skandinavischen Städten benannt und klingen alle ganz wunderbar! Für mich mit meinem fehlenden Gen für schnelle Entscheidungen auf jeden Fall eine schwere Sache. Gut nur, dass es alles auch noch einzeln zu bestellen gibt, so konnte ich Pfannkuchen und herzhaftes Frühstück bestellen. Und weil es wirklich so wahnsinnig lecker war, habe ich nicht einen Krümel übrig gelassen!

Das Café ist auch ganz zauberhaft eingerichtet, hat eine Kuschelecke, Wandbemalung und allerhand schwedischen Flair zu bieten. Bei gutem Wetter kann man auch draußen sitzen, allerdings fand ich es drinnen so schön, dass ich gar nicht raus wollte. Wem die Dekoration im Café gefällt, der kann dort auch ein bisschen shoppen. Kleine Dekoartikel wie Vasen, vom Papa der Chefin handgeschnitzte Holzpferdchen und andere schöne Dinge gibt es dort nämlich auch zu kaufen.

Alter Steinweg 10

 

Café Paris

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Sonntag war ich mit meiner Freundin im Café Paris frühstücken. Und auch dort war das Frühstück mehr als lecker! Ich habe das französische Frühstück mit Baguette, selbstgemachten Marmeladen, Croissant und frischem Obst gegessen. Aber auch die herzhaften Morgenmenschen kommen hier auf ihre Kosten.
Wer hier frühstücken möchte sollte aber auf jeden Fall (vor Allem am Wochenende) einen Tisch reservieren und das ruhig auch schon ein paar Wochen im Voraus!

Rathausstraße 4


Herr Max

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ebenfalls frühstücken kann man im Café Herr Max in der Schanze. Allerdings habe ich das nicht gemacht, sondern war dort eher gegen Nachmittag anzutreffen, um Eis und Kuchen zu naschen. Das Café sieht ganz zauberhaft und ein wenig nostalgisch aus, ist super gemütlich und hat für jeden süßen Zahn etwas im Angebot.
Ich war dort vor Allem von dem schicken und super leckeren Naked-Cake mit Beeren und den verrückten Eissorten begeistert. Mein ganz klares Lieblingseis dort war „Basilikum“. Klingt komisch, schmeckt aber wahnsinnig lecker! Ansonsten sind die meisten Sorten übrigens sogar vegan. 🙂

Schulterblatt 12

 

Luicella´s Ice Cream

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gutes Eis gibt es allerdings nicht nur auf dem Schulterblatt, denn im St. Georg Viertel hat die Luicella´s Ice Cream einiges zu bieten! Mehr als 20 Sorten warten darauf, von euch verköstigt zu werden. Wer aber immer nur zwei Kugeln Vanille im Hörnchen bestellt, der ist hier an der falschen Adresse! Hier gibt es ungewöhnliche, kreative und wahnsinnig leckere Eissorten, die ihr bestimmt nicht in jeder Eisdiele findet.
Neugierig war ich zwar auf fast alle Sorten, habe mich dann aber für „Avocado-weiße Schoki“ entschieden. Mega lecker sage ich euch! Das ist jetzt tatsächlich mein neues Lieblingseis. Schade, dass es hier auf dem Land nicht so verrückte Sorten gibt.
Übrigens gibt es zu jeder Bestellung immer noch eine Probierkugel dazu. Wer sich also nicht entscheiden kann, der kann zumindest zwei Sorten auf einmal probieren. 🙂 Meine Probierkugel war „Schokolade-Orange“ und auch super lecker!
Fast die Hälfte der Sorten sind übrigens vegan.

Obwohl der Laden wirklich total niedlich eingerichtet ist, haben wir das Eis lieber auf die Hand genommen. Denn mit so einem leckeren Eis in der Hand an der nahegelegenen Außenalster entlang zu spazieren ist doch auch wirklich was schönes. 🙂

Lange Reihe 113 (noch eine Filiale in St. Pauli)


Liebes Bisschen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer im schönen Stadtteil Ottensen gerne in schönem Ambiente ein gutes Stück Kuchen, oder einen Cupcake genießen möchte, der ist bei dem Café Liebes Bisschen genau an der richtigen Adresse. Dort gibt es wirklich allerhand leckere Gebäcke, die nicht nur schön für das Auge, sondern auch für den Gaumen sind. 🙂
Wer seinen Lieben Zuhause gern noch ein Stück mitnehmen möchte, der bekommt es in eine niedlichen Papptragetasche verpackt, sodass es auch heile daheim ankommt. Vorausgesetzt natürlich, dass man auf dem Weg nach Hause keine Heißhungerattacke bekommt. 😉

Spritzenplatz 5


Herzhaftes:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich liebe zwar Kuchen über alles, aber etwas Herzhaftes muss zwischendurch natürlich auch sein! Da wir aber auch ein wenig selbst gekocht haben, hält sich meine Restauranterfahrung in Grenzen.
Was ich aber probiert habe, möchte ich natürlich gern mit euch teilen:

Einen wahnsinnig leckeren Döner habe ich auf der Schanze gegessen.
Der Laden Sel Kebap´s wirbt damit, einen der besten Döner Hamburgs zu machen und das ist wirklich nicht übertrieben! Wer also in Hamburg gern einen Döner mit gebratenem Gemüse essen möchte, der tut das am besten dort. Sel Kebap´s gibt es übrigens auch in Billstedt und Eimsbüttel.
Sel Kebap´s: Schanzenstr. 115

Da meine Freundin Vegetarierin ist, waren wir auch im Loving Hut essen. Dort gibt es vegetarische und vegane asiatische Küche, die wirklich zu empfehlen ist!
Loving Hut: Markusstraße 2

Ebenfalls vegetarisch und vegan ist das Burgerrestaurant Fränzi. Dort haben wir uns mit einer ehemaligen Mitbewohnerin getroffen und lecker gegessen. Mein Avocadoburger war wirklich sehr lecker und auch die Mohn-Pommes, die wir uns alle geteilt haben, sind sehr zu empfehlen.
Fränzi: Lange Reihe 93

An einem Abend habe ich mich mit der lieben Claudia (@suessehummel) getroffen. Wir haben uns über Instagram kennengelernt und wollten uns gern mal persönlich kennenlernen. Das dabei aber eine so schöne Freundschaft entsteht hätte ich nie für möglich gehalten! 🙂 Aber nicht nur dafür bin ich ihr sehr dankbar, sondern auch für die tolle Idee, uns im Ti Breizh zu treffen. Wer gern Crêpes und Galettes isst, für den ist dieses Restaurant wirklich genau das Richtige! In schönem französischen Flair kann man hier nämlich gemütlich am Fleet sitzen und sein Essen genießen.

Ti Breizh: Deichstraße 39

So ihr Lieben, ich hoffe meine Tipps haben euch gefallen und ihr geht vielleicht auch bei Gelegenheit mal schauen, was ich so toll fand.

Was sind denn eure Geheimtipps in Hamburg? Oder ward ihr vielleicht schon in meinen Lieblingsläden essen und habt eigene Erfahrungen gesammelt? Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir berichtet!

Die Tage folgt dann mein letzter Reisebericht über Hamburg zum Thema Shopping. 🙂

Bis dahin: Habt es fein ❤
Eure Vanessa

2 Kommentare zu „Mein kulinarisches Hamburg

  1. Wird alles abgespeichert, meine Liebe! Wie gesagt fahre ich ja auch bald nach Hamburg und freue mich schon wahnsinnig. Wir wollen auch etwas selbst kochen aber eben auch ganz viele Restaurants ausprobieren. Das Karlsons klingt prima, und auch die veganen und vegetarischen Tipps muss ich mir mal merken (bzw aufschreiben, sonst vergesse ich doch alles), da meine Freundin auch kein Fleisch isst und ich es auch nicht immer brauche.
    Vielen Dank für die Tipps und hab eine wundervolle Woche, liebe Vanessa!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank Liebes, ich freu mich sehr, dass dir meine Tipps gefallen! ❤ Hab eine wundervolle Zeit in Hamburg und vielleicht magst du ja auch berichten, was du dort alles erlebst! Liebe Grüße Vanessa 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s