Allgemein · Kochen · Rezepte

Herbstliche Kürbis-Schupfnudel-Pfanne

FullSizeRender 62

Hej ihr Lieben ❤

Bevor hier bei mir der Weihnachtswahnsinn startet habe ich noch ein kleines, feines und vor allem leckeres Herbstrezept für euch! Das Gericht ist schnell zubereitet und für alle die gerne Kürbis essen gebe ich eine „Lecker-Garantie“ 😉

Das tolle an dem Rezept ist auch, dass man es je nach Lust und Laune, Geschmack und Vorräten in der Vorratskammer abändern kann. Einfach noch ein bisschen Gemüse mit auf das Blech und das Gericht wird jedes Mal zu etwas ganz neuem!

Wer jetzt also denkt „das klingt ja wirklich gut“, der probiert es am Besten mal aus! Einfach nur die vier Zutaten auf dem Foto (s.u.) besorgen und den Rest nach Geschmack und Laune aus dem Gemüsefach dazugeben.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim Kochen, Ausprobieren und Genießen!

Zutaten:

FullSizeRender 65

700 g Hokkaido-Kürbis
500 g Schupfnudeln (aus dem Kühlregal)
100 g geräucherte Schinkenwürfel
150 g geriebener Mozzarella
50 g Kürbiskerne
grobes Meersalz
Pfeffer (frisch gemahlen)
Rosmarin
Olivenöl

Bei Bedarf:
2 Paprikaschoten
1 Zucchini
oder anderes Gemüse je nach Geschmack

Rezept:FullSizeRender 91

Zuerst den Kürbis waschen, unschöne Stellen entfernen und in Spalten schneiden. Diese dann in mundgerechte Stücke schneiden und auf dem Backblech verteilen.
Wer möchte kann jetzt noch anderes Gemüse dazulegen wie zB. Paprika, oder Zucchini, ganz nach Geschmack!

FullSizeRender 53

Die Kürbisstücke mit Olivenöl beträufeln und mit einem Backpinsel verstreichen, sodass das Öl überall gut verteilt ist.

FullSizeRender 76

Den geölten Kürbis mit dem groben Meersalz, Pfeffer und dem Rosmarin würzen.

FullSizeRender 84

Als Nächstes die Schupfnudeln auf dem Backblech zwischen den Kürbisstücken verteilen.

FullSizeRender 96

Dann die Schinkenwürfel auf dem Backblech verteilen. Wer es lieber vegetarisch mag, der streut statt dem Schinken einfach Kürbiskerne über den Kürbis. Oder ihr streut einfach beides darüber.

FullSizeRender 66
Die anderen Zutaten mit dem geriebenen Mozzarella bestreuen.

FullSizeRender 71

Das Blech jetzt in den auf 180° Grad Umluft vorgeheizten Backofen schieben und 20 Minuten backen lassen.

FullSizeRender 81

Danach nur noch aus dem Backofen holen, auf einem Teller anrichten und genießen! 🙂

FullSizeRender 55

So ihr Lieben, das war es für dieses Jahr mit meinen liebsten Herbstgerichten. Ich bin gespannt, ob euch die Kürbispfanne genauso gut schmeckt wie mir! Wenn ihr das Gericht nachkocht zeigt mir das doch gern bei Instagram unter dem Hashtag #frolleinnessakocht. Ich würde mich freuen und bin sehr gespannt auf euer Feedback!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die nächsten Beiträge werden dann wohl schon in Richtung Weihnachten gehen, denn die schönste Zeit des Jahres rückt ja in großen Schritten näher!
Ich hoffe ihr freut euch auch wieder auf ein bisschen DIY und ganz viel Weihnachtszauber 🙂

Bis dahin: Habt es fein ihr Lieben ❤
Eure Vanessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s