Allgemein · DIY

DIY: Kisten-Nachttisch mit Rollen

| Werbung ohne Auftrag |

Hej ihr Lieben ❤

Hier habe ich mal wieder ein Do-it-yourself für euch 🙂
Ich brauchte in der Ferienwohnung noch Nachttische, die in die kleinen Lücken zwischen Bett und Wand passen und da ich keine passenden gefunden habe, musste ich sie wohl selbst bauen.

Vielleicht gefällt euch die Idee und ihr baut euch auch einen Nachttisch nach 🙂

Was ihr dafür braucht (für einen Tisch):
– 1 Ikea-Holzbox Knagglig (oder jede andere Holzkiste eurer Wahl)
– 4 Rollen für Rollcontainer
– Schrauben (achtet auf die Längen der Schrauben)
– Muttern
– Unterlegscheiben
– Bohrmaschine
– Schraubendreher
– Schraubenschlüssel
– Bleistift
– Staubsauger

1

Schritt 1:
Als Erstes habe ich mit einem Bleistift angezeichnet, wo die Löcher für die Rollen gebohrt werden mussten. Achtet dabei darauf, dass zu allen Kanten genug Platz ist, damit ihr im Innenraum die Unterlegscheiben und Muttern anbringen könnt.
2

Schritt 2:
Wenn alle Bohrlöcher angezeichnet sind, bohrt mit der Bohrmaschine vorsichtig durch die Holzwände.
4
Wenn ihr jemanden da habt, der Zeit hat euch zu helfen, wäre es natürlich sehr praktisch, wenn er den Staubsauger hält, um die Holzspäne direkt einzusaugen und das Bohrloch sofort freizumachen.

Schritt 3:
Dann müssen nur noch die Schrauben in die Bohrlöcher schrauben, die Unterlegscheiben und die Muttern festdrehen und bei Bedarf mit einem Schraubenschlüssel festziehen.
7

Und fertig ist eurer selbstgemachter Nachttisch mit Rollen!
10

Natürlich könnte man ihn auch vor dem Montieren der Rollen noch in seiner Lieblingsfarbe streichen, aber ich fand diesen natürlichen Holzton sehr schön.

Das praktische an diesem Nachttisch ist, dass er nicht nur eine Ablagefläche auf dem Tisch hat, sondern auch noch den Innenraum frei hat, um zum Beispiel eine Flasche Wasser oder ein paar Bücher hineinzustellen.
Bei mir steht ein kleines Körbchen drin, was ich als Aufbewahrungs- oder Müllkorb nutzen kann.
Außerdem könnt ihr ihn einfach zur Seite schieben, wenn er euch stört, oder ihr darunter saugen möchtet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich hoffe das DIY hat euch gefallen und ihr habt vielleicht Lust bekommen, euch auch euren eigenen Nachttisch zu basteln.
Wenn ja wünsche ich euch viel Spaß dabei!
Zeigt mir eure Tischchen gern bei Instagram unter dem Hashtag #frolleinnessabastelt.

Habt es fein
eure Vanessa

3 Kommentare zu „DIY: Kisten-Nachttisch mit Rollen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s