Allgemein · DIY

DIY: Home is where… es blüht und leuchtet.

IMG_2434

Hej ihr Lieben ❤

Hier nun endlich mein erster Blogbeitrag!

Da mein Blog viel mit Wohnen, Zuhause und meiner Liebe zur Bastelei zu tun haben wird, habe ich mir überlegt mit einem DIY zu beginnen.
Meine Einrichtung ist ausschließlich in grau und weiß gehalten, aber ich setzte gern Akzente mit pastellfarbenen Dekorationen.
Deshalb passen meine grauen Buchstaben mit weißen und pastelligen Blumen wunderbar in meine Einrichtung.
Ich hoffe es gefällt euch, ich bin sehr gespannt auf euer Feedback ❤

Was ihr dafür braucht:

  • Pappbuchstaben
  • Sprühfarbe eurer Wahl
  • Kunstblumen
  • LED-Lichterketten
  • Steckschwamm für Trockenblumen
  • Schraubendreher
  • Cuttermesser
  • Lineal
  • Bleistift

1

Zuallererst habe ich aus allen Buchstaben die Rückwand mit Hilfe des Cutters rausgeschnitten.
In den Buchstaben sind kleine Pappwände zur Stabilisierung, die auch herausgetrennt werden müssen.

2

Im nächsten Schritt habe ich die Buchstaben, die ich beleuchten möchte, ausgemessen und mit dem Bleistift angezeichnet, wo die Glühbirnchen stecken werden.
Rechnet dabei ganz genau aus, wie viele Birnchen in einer Reihe sein müssen, damit es einheitlich aussieht. Bringt die Punkte mit dem Lineal auf eine Linie, damit die Lichter auch in einer geraden Reihe leuchten können.

IMG_0679

Als nächstes habe ich mit dem Schraubendreher Löcher in die vorgezeichneten Punkte gepiekt und mit drehenden Bewegungen ein bisschen größer gemacht, damit die Birnchen nachher hineinpassen.
Probiert das am besten zwischendurch mal aus, ob das Loch schon groß genug für das Birnchen ist.
IMG_0681

Im fast schon letzten Schritt habe ich die Buchstaben mit der hellgrauen Farbe angesprüht. Passt dabei auf, dass ihr in alle Ecken kommt und nicht hinterher farblose Stellen habt, über die ihr euch ärgert. Die Farbe lasst ihr am besten über Nacht trocknen.

IMG_0723

Bei den leuchtenden Buchstaben gibt es jetzt nur noch einen letzten Schritt. Steckt die Birnchen vorsichtig in die vorgefertigten Löcher und versteckt die Kabel im Innenleben des Buchstaben. Wenn die Löcher durch die Farbe wieder ein bisschen zugegangen sind, piekst sie einfach mit dem Schraubendreher noch einmal nach.

IMG_0795

Für die blumigen Buchstaben habe ich nun den Steckschwamm in passende Stücke geschnitten und die in den Buchstaben gesteckt. Schaut am besten, dass der Schwamm nicht mit der Oberkante des Buchstaben abschließt, sondern ihr noch ca. einen Zentimeter der Seitenfläche seht.
Dann geht es an die Blümchen. Ich habe dafür meine Lieblingsblumen als Kunstblumen gefunden und geschaut, dass sie natürlich auch farblich harmonieren.
Nun schneidet ihr die Stängel der Kunstblumen ab. Passt aber auf, dass jede Blume noch genug Blumenstängel behält, um sie auch richtig in den Schwamm pieksen zu können.
Jetzt könnt ihr eure Blumen nach Lust und Laune arrangieren und eure Buchstaben erblühen lassen.

page

Jetzt müsst ihr die Buchstaben nur noch an den Ort eurer Wahl stellen und euch über eure ganz persönliche Wohndekoration ausreichend freuen ! 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich hoffe das DIY hat euch gefallen und ihr habt viel Spaß beim nachbasteln ❤
Selbstverständlich könnt ihr alle Buchstaben und Wörter eurer Wahl so verschönern!

Habt es fein
eure Vanessa

4 Kommentare zu „DIY: Home is where… es blüht und leuchtet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s